Empfohlen

Willkommen bei BiPRO RNext

RNext ist die neue Release-Generation von BiPRO. Der BiPRO e.V. wurde 2008 gegründet, um Standards für die Kommunikation zwischen Marktteilnehmern der Versicherungsbranche zu entwickeln. BiPRO Release 2 wird von vielen Versicherungsunternehmen und Maklern für die Abbildung von Prozessen und den Austausch von Daten genutzt, basierend auf SOAP und XML. 2019 wurde damit begonnen eine neue Release-Generation zu entwickeln, mit welcher die Digitalisierung von Prozessen in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft noch leichter umgesetzt und eine höhere Flexibilität erzielt werden kann. Die sich beschleunigende Dynamik des Marktes erfordert Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit. Durch kontextbezogene Datenmodelle (Domänenorientierung) und Modularität der Prozesse kann die dafür notwendige Entkoppelung und Anpassungsfähigkeit erreicht werden. Im März 2020 hat der BiPRO e.V. die Arbeitsgruppen, die sich mit RNext beschäftigen, konsolidiert. Zwei neue Gremien, Architektur- und Referenzdesignausschuss, entwickeln nunmehr Leitlinien und beschäftigen sich mit grundlegenden Fragen. Die Gremien unterstützen zusammen mit dem Normungsausschuss die Arbeit der RNext-Gruppen, welche Services der neuen Generation entwickeln.

Allgemeine Informationen zum BiPRO e.V. erhalten Sie auf der Web-Seite des Vereins (bipro.net). Einstiegspunkt für die Dokumentation und den Informationsaustausch der Gremien zum Thema RNext innerhalb des Vereins ist das RNext-Wiki (wiki.rnext.org). Die vorliegende Seite wendet sich vor allem an Entwickler, die Informationen zu RNext erhalten wollen. Die Seite befindet sich noch im Aufbau.

Sandbox: Industrie

Der Scope der RNext-Gruppe Industrie umfasst zunächst die digitale Anforderung einer Versicherungsbestätigung für die Sparte Haftpflicht. Ziel ist es PDF-Dokumente vom Provider zum Consumer zu übermitteln, keine Nettodaten (dieser Use Case kann allerdings zukünftig ebenfalls betrachtet werden). So werden bereits ca. 80% der Versicherungsbestätigung-Anfragen abgebildet.

Der Prozess der Versicherungsbestätigungsübermittlung ist analog zu RClassic modelliert. Ein Anforderer (in der Regel ein Makler) übermittelt dabei zunächst die Versicherungsscheinnummer (VSNR) eines Versicherungsnehmers an einen Provider. Die VSNR dient als hauptsächliches Identifikationsmerkmal und es wird vorab keine Personensuche beim Versicherungsunternehmen vorausgesetzt. Das Ergebnis (im Response) ist eine Vorgangsnummer, mit der das eigentliche Dokument abgerufen werden kann. Die Versicherungsbestätigung wird providerseitig asynchron erstellt (in der Praxis ist mit ca. 1 bis 10 Minuten zu rechnen, maximal 24 Stunden). Nach der Erstellung wird das Dokument eine Woche zur Abholung vorbehalten und danach gelöscht.

Zur Sandbox:

ohne Autorisierung

Schritt für Schritt Anleitung

Docker-Images:

Zunächst ist ein Login in das Registry von Docker erforderlich:

docker login --username email@example.com nexus.rnext.org:5001

Sandbox ohne Autorisierung:

docker pull nexus.rnext.org:5001/confirmation-industry:latest

Gitlab-Projekte:

Domänenprojekt

Sandbox-Projekt

Sandbox: Adressdaten

Beim Adressdaten-Service übermittelt ein Vermittler oder Makler einen Antrag zur Änderung der postalischen Adresse eines Versicherungsnehmers. Dieser kann eine natürliche oder eine juristische Person sein. Die Identifikation des Versicherungsnehmers erfolgt anhand der Versicherungsscheinnummer (VSNR). Es wird also vorab keine Personensuche beim Versicherungsunternehmen vorausgesetzt. Die VSNR dient als hauptsächliches Identifikationsmerkmal, weitere übermittelte Daten wie der Name dienen dazu die Zuordnung des Partner zu verifizieren. Ziel ist die Änderung aller Verträge der Person beim Versicherungsunternehmen. Dies ist nicht immer möglich oder sinnvoll. Deshalb wird eine Bearbeitungskennung zurückgegeben, mit welcher der Bearbeitungsstatus beim Versicherungsunternehmen abgefragt werden kann.

Zur Sandbox:

ohne Autorisierung

mit Autorisierung

Docker-Images:

Zunächst ist ein Login in das Registry von Docker erforderlich:

docker login --username email@example.com nexus.rnext.org:5001

Sandbox ohne Autorisierung:

docker pull nexus.rnext.org:5001/portfolio-address:latest

Sandbox mit Autorisierung:

docker pull nexus.rnext.org:5001/portfolio-address-oauth:latest

Gitlab-Projekte:

Domänenprojekt

Sandbox-Projekt